12/31/2010

Meine neuen Lieblingsfarben und die SAB-Sets

Hallo Ihr Lieben, hier seht Ihr meine ersten Entwürfe mit den tollen SAB-Sets "Glück" und "Gestanzte Grüße". Diese beiden werden in Verbindung mit den Farben Savanne, Ozeanblau und Osterglocke meine Lieblinge für den hoffentlich bald kommenden Wechsel von Winter zu Frühling. Ich finde Schnee ja auch toll, aber wenn er dazu führt, dass man kaum noch das Haus verlassen und v.a. an den schönsten Tagen im Jahr seine Liebsten nicht besuchen kann, dann ist es vorbei mit Lustig. Also, läuten wir so langsam mal andere Zeiten ein. Die nächsten Tage hoffe ich noch mehr Kreatives mit frischen Farben und den SAB-Sets zeigen zu können.

12/30/2010

Geschenke - Geschenke - Geschenke - it´s Sale-a-bration-Time in Town!!!

Oder so ähnlich :)
Jetzt geht es los mit den Geschenken und dabei ist Weihnachten doch gerade erst vorbei - schön oder ? Jetzt kann man sich nach all den stressigen Weihnachtsvorbereitungen noch mal so richtig selbst beschenken und Stampin UP! hilft Dir dabei.
Schaut Euch den Flyer an, dort könnt Ihr nachlesen, wie Ihr zu einem oder mehr von vier verschiedenen Gratis-Stempelsets kommt. Veranstaltet einen Workshop mit einem Umsatz von 450,- € oder mehr und es gibt Gastgeberinnen-Geschenke und weitere Sale-A-Brations-Sets umsonst. Und wer wie ich total begeistert ist von den Produkten und auch gerne mit anderen seine Freude am Stempeln teilen will, sollte sich jetzt entscheiden in unser Team einzusteigen, ich freue mich auf Euch. Dafür müßt ihr übrigens nicht unbedingt hier in der Nähe wohnen, dank Internet ist ein Team nicht regional gebunden. Schaut Euch um und meldet Euch gerne bei mir, ich freue mich auf Eure Fragen.
Die Sale-a-bration läuft vom 30.Dezember 2010 bis 28.Februar 2011 und ist für mich die schönste Zeit im SU-Jahr, naja ausgenommen die Einführung des Mini-Katalogs im Frühjahr, Sommerangebote und der Katalog-Start im Oktober. Ihr seht, es gibt eigentlich immer etwas tolles zu entdecken. Und jetzt los, Flyer anschauen !

12/17/2010

Auch kreativ, aber nicht von mir . . .

ist die tolle Idee von Anja - einer lieben SU-Kollegin - in diesem Jahr die Stiftung Bärenherz mit einer Spendenaktion zu unterstützen. Ihr könnt Euch sicher denken, dass ich diese Aktion mit Freude unterstütze. So bitte ich alle, die hier vorbeischauen, auch mal die tollen Sachen des Stoffbären (http://www.der-stoffbaer.de/) und natürlich auch die Arbeit der Stiftung (http://www.baerenherz.de/) anzuschauen. Schöne Grüße von der verschneiten Lorelei.

12/12/2010

. . . aber jetzt kann Weihnachten doch hoffentlich kommen . . .

ES IST GESCHAFFT!
Mein großes Projekt ist abgeschlossen und verschenkt. Zur Hochzeit meiner Schwester habe ich ein dickes Rezeptbuch gewerkelt, in dem ich von nahezu jedem der geladenen Gäste ein ganz persönliches Lieblingsrezept verscrappt habe. Ihr kennt das sicher, man ist irgendwie nie zufrieden, man hätte noch so vieles schöner dekorieren und spannender gestalten können, aber der Termin rückt immer näher und dann muss man sich auch einfach trennen können. Bei diesem mehr als 30seitigen Buch habe ich meine Papier- und Klebevorräte der letzten Jahre ver- bzw. aufgebraucht, aber es hat sich gelohnt. Und ich war umso froher, dass es dann auch super angekommen ist. Es war eine sehr schöne Hochzeit und ein rauschendes Fest. Jetzt bin ich zwar immer noch weit hinten in meiner Vorbereitung auf Weihnachten und wahrscheinlich wird es auch in diesem Jahr von uns höchsten Karten zu Neujahr statt zu Weihnachten geben, aber egal . . .  nächstes Jahr ist ja wieder Weihnachten !!! Liebe Grüße

12/03/2010

Adventskalender mal anders . . .

dachte ich mir, weil ich wie jedes Jahr vor dem Problem stand, wie ich meiner Schwester ihren jährlichen Adventskalender zukommen lassen kann. Mein Vertrauen in die Post ist leider etwas getrübt und es soll ja auch kein Vermögen kosten, ihren Kalender sicher zu verschicken. Außerdem kann sie eigentlich wg. ihrer Laktose-Intoleranz nicht so viel normale Schokolade vertragen und so bin ich dieses Jahr auf einen CD-Kalender gekommen. Die Idee kam mir, als ich bei Alex von scrapbooker-zwergnase.blogspot.com eine aufgeklappte Verpackung für CDs in Form eines Minialbums sah. Und da ich ja dieses Jahr keine Rücksicht auf Papierverschwendung nehme, habe ich dann aus 2 Bögen Designpapier und 5 Bögen CS diese Klappbox gewerkelt. Sie ist durch das übereinanderlegen und -kleben auch im Rücken schön stabil und wird auch den Transport per Post sicher überstehen. Die erste Variante hat also Platz für 5 CD´s und so muss ich nur noch 5 andere davon basteln, um dem neusten Kenn Follet Hörbuch ein neues Zuhause zu schenken. Meiner Schwester hat die erste Variante schön mal gefallen, weitere werden folgen - irgendwie und irgendwann. Schlafen kann ich ja nach Weihnachten wieder. So, das war´s mal wieder fürs erste, ich grabe mich jetzt wieder in meiner Werkstatt ein.

Jetzt kann Weihnachten kommen . . .

würde ich gerne sagen, aber leider liege ich zur Zeit Lichtjahre hinter meinem Zeitplan. Das sich hier schon so lange nichts getan hat liegt einerseits daran, dass mein kleiner Mann meinen großen Mann mit dem Windpocken-Virus infiziert hat und beide zwei Wochen gemeinsam krank waren. Und zwar so richtig  . . .!!! Dadurch ist nicht nur mein Bastel- und Dekofahrplan völlig ins Wanken geraten, sondern auch meine Nerven zeitweise. So konnte ich auch nicht zeigen, was ich gerade so tue, da ich mehrere unvollendete Projekte gleichzeitig bearbeite. Andererseit hat sich meine Schwester auch noch entschlossen, vor Weihnachten zu heiraten, so dass ich neben Adventskalenderbasteln auch noch mit einem großen Projekt, einer schönen Erinnerung in Scrapbook-Art - beschäftigt bin. Mehr darf ich natürlich hier nicht verraten.
Dafür zeige ich Euch hier jetzt die Bilder von den kleinen Nettigkeiten, die schon verschenkt sind und mich ein paar lange Nächte in den letzten Tagen gekostet haben. Die schönen Boxen aus dem aktuellen SU-Weihnachtspapier (schnell noch eines der Perfekten Päckchen sichern ?) habe ich bei Tanja (stempelmagie.blogspot.com) gefunden, die noch viele von diesen tollen und einfachen Ideen mit ausführlichen Anleitungen parat hält. Ich habe nur die Maße so vergrößert, dass ich ein kleines Windlich mit extra Teelicht und ein bißchen Weihnachtsschoko reinbekommen habe. Dafür ging zwar ein ganzer Bogen drauf, aber dieses Jahr bin ich dann halt mal etwas verschwenderisch mit dem Streichelpapier. Bei der Beschriftung musste ich ausnahmsweise mal fremdgehen, da ich ein Set mit tollen Weihnachtsgrüßen geschenkt bekommen habe, was einfach toll auf unsere Stanz-Elemten paßt. Alles andere ist natürlich von SU! Ich liebe meine Stanzen.