3/11/2012

Ich habe es wieder getan . . .

nämlichen einen tollen Vormittag mit kreativen Frauen zu verbringen und sie mit unseren Produkten zu begeistern. Die Gastgeberin ist schon bereits eine überzeugte Kundin und so habe ich mich sehr über ihre Einladung, bei ihr eine Stempelvormittag zu machen, gefreut. Die vielen Ohs und Ahs höre ich ja immer gerne und immer wieder freue ich mich, so ganz schnell die zigfachen Möglichkeiten und Vorteile unserer Produkte zeigen zu dürfen. Die Gastgeberin hatte sich ein einfaches Stempel-Projekt und eine kleine Verpackung gewünscht und so habe ich mich für eine Easel-Card entschieden. Dazu mein aktuelles Lieblingsstempelset Osternostalgie aus dem Mini (s. rechte Spalte) und schon hat man eine Karte mit Wow-Effekt, die auch von einem Bastel- und Stempelneuling in kürzester Zeit gefertigt werden kann.
Im Moment bin ich irgendwie auf dem Rosa-Trip, keine Ahnung wie das kommt, aber es hat wohl was mit den neuen Shabby-Büchern zu tun, die es mir ebenso angetan haben. Und es hat was mit den Fliesen im neuen Flur zu tun, aber ich schweife ab.
Verwendet habe ich also Papier in den Farben Wildleder, Schokobraun, Zartrosa und Flüsterweiß und das Motiv wurde mit Schokobraun oder Wildleder gestempelt und mit dem Marker in Zartrosa ausgemalt. Des weiteren kamen Perlen und Strasssteine zum Einsatz sowie die Wellenbandstanze und das Wellenoval. Ich entschuldige mich mal wieder für die schlechten Lichtverhältnisse auf den Fotos, ich wünsche mir einen Fotokurs zum Geburtstag, sofern es jemanden gibt der es mit mir da aushalten kann.

Kommentare:

Fräulein Pilzrausch hat gesagt…

Wow-die gefallen mir ausgesprochen gut!

Und ich find die Lichtverhältnisse nich ganz soooooo schlimm.
Aber eine erste Abhilfe:
nur bei Tageslicht (zum Beispiel am Fenster) aber niemals direkte Sonne drauf und auf glattem, weißem, faltenfreien Hintergrund :)

Knutscher dein
Fräulein P.

Ingeborg hat gesagt…

Hallo Melanie,

deine Karten sind super schön geworden.

LG Ingeborg

Melanie hat gesagt…

Ich wünschte mir es würde sich mal einer meiner annehmen und mir meine Kamera erklären. Ich stelle nie daran run, an dem einen Tag sind die Bilder gut am nächsten Sch... - ich war am Fenster und im Tageslicht :(