5/30/2014

Abschied und Neubeginn


Wie in jedem Jahr ist der Ausverkauf die Zeit, sich von liebgewonnenen Schätzen zu verabschieden und sich gleichzeitig auf neue zu freuen. Wie ihr wisst, gibt es immer das ein oder andere Schnäppchen zu machen, aber eben nur noch solange der Vorrat reicht.
 
 
 
Die nächste Sammelbestellung schicke ich heute raus, dann wieder am Sonntag Abend. Alles weitere erfahrt Ihr persönlich, ab einem gewissen Zeitpunkt verschicke ich nur noch direkt an die Kunden, um Wartezeiten zu vermeiden.

Viel Spaß beim Durchschauen !

5/20/2014

Wenn sich eine Tür schließt öffnet sich irgendwo eine Neue . . .

war und ist eigentlich immer mein Motto. Ich bin ja grundsätzlich jemand, der sehr ernst durchs Leben geht und so treffen mich unerwartete Nachrichten oft tief in meiner Seele und lassen mich schnell am Großen Ganzen zweifeln.
Zur Erklärung: Die SU-Fangemeinde - den Begriff Familie werde ich hier nicht verwenden - ist eigentlich gerade in der heißesten Phase des Jahres, die SAB liegt erfolgreich hinter uns und so bereiten wir uns alle auf den neuen Katalog vor. Es wird tolle neue Sachen geben und andere, bei denen ich erst mal abwarte, ob sie live das halten was sie versprechen. Die InColors sind für mich ein Traum, mein Farbschema wie für mich gemacht. Im Juni kommt die große Auslaufliste und dann geht es wieder los mit dem RUN auf reduzierte Artikel während die ersten Stammkunden schon den neuen Katalog in die Hand nehmen können,
Aber das wollte ich hier gar nicht aufführen, denn während hier und da noch Fotos von der Prämienreise in die Karibik gezeigt werden, haben wir die Nachricht vom Tod einer sehr jungen Demo erhalten, der mich zurückwirft auf meine persönlichen Werte und die Frage nach so etwas wie Sinn und Gerechtigkeit. Und deshalb möchte ich zur Zeit einfach nicht so weitermachen. Ich habe Nadine letztes Jahr persönlich kennengelernt, mit ihr und ihrer Freundin gefrühstückt und einen Menschen mit sehr viel Engagement und Ehrgeiz für die Sache gesehen. Jemanden, der aus dem Hobby seinen Beruf gemacht und sich große Ziele gesteckt hat, etwas was für mich halt nie wichtig war und ist, weil ich nur einfach mit Freunden kreativ sein wollte und will. Trotzdem würde ich mir niemals anmaßen, zu behaupten sie gekannt zu haben.
Uns alle macht das sehr betroffen, aber ehrlicherweise doch eher weil es uns wieder vor Augen führt, dass es uns auch jeden Tag treffen könnte und wir also das Leben mehr genießen sollten. Also habe ich für mich entschieden, dass ich jetzt bis zum Startschuss des Vorverkaufs und der Auslaufliste am 30.Mai erst einmal in meinem Kreativreich verschwinde und nur für mich etwas tue, um die trüben Gedanken zu vertreiben. Vielleicht vergesse ich dort auch, wie ein solch schlimmes Ereignis von manchen Leuten auch wieder dazu benutzt wird, sich unangemessen in den Vordergrund zu drängen
. . .